A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Mya

Mya - Foto Copyright: Universal Music

Foto: Universal Music

Im Alter von 18 Jahren veröffentlichte Myas ihr Debütalbum, das schlicht „Mya“ hiess „It’s All About Me’, „Movin’ On“ und „My First Night With You“, drei Singles dieses Albums, gingen direkt in die Top Ten der US-Charts.


Verwandte Genres

RnB Hip-Hop Pop

Biographie

- mit dem Song „Ghetto Superstar“ (mit Pras, aus dem Soundtrack „Bulworth“) wurde der Erfolg fortgesetzt – die Single wurde weltweit ein Riesenerfolg, genauso die Single „Take Me There“ (aus dem Soundtrack „Rugrats“)

- mit „Fear Of Flying“ schlug Mya eine erwachsenere Richtung ein. Aus diesem Album stammen die Hits „Case Of The Ex“, „The Best Of Me“ und „Free“.

- Ein weiterer Nummer-Eins-Hit war die Single “Lady Marmelade” (mit Pink, Christina Aguilera und Lil’ Kim) aus dem Oskar prämierten Film “Moulin Rouge”. „Lady Marmelade“ wurde 2002 mit einem Oskar und einem MTV-Award ausgezeichnet

- 2003 wirkte Mya als Schauspielerin in dem Film „Chicago“ mit, der ebenfalls mit einem Oskar ausgezeichnet wurde.

- Ab Februar 2004 wird der Film „Dirty Dancing: Havana Night“ in den Kinos zu sehen sein, darin spielt Mya eine Sängerin der 50er Jahre.

- Mya wirkt außerdem an diversen Anzeigen-Kampagnen mit, in den USA ist sie z.Zt in einem Spot von Coca Cola zu sehen


Diskographie

Liberation

Single

Import (Megaphon Importservice)

Fear of Flying

Album

Interscope (Universal)

Moodring

Album

Interscope (Universal)

Mya

Album

Interscope (Universal)

Best of Me

Single

Interscope (Universal)






Artikel von: Redaktion Quelle: Universal Music Letztes Update: 26.03.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio