A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Jagged Edge

Jagged Edge - Foto Copyright: Chris Lopez

Foto: Chris Lopez

In den USA zählen Jagged Edge seit 1998 und der Veröffentlichung ihres Debütalbums „A Jagged Era“ zu den Topsellern des „vocal driven“ R&B-Genres und wurden mit mehreren Gold- und Platin-Awards ausgezeichnet.


Verwandte Genres

RnB Hip-Hop

Biographie

Mit ihrem zweiten Album „J.E. Heartbreak“, das u.a. die Hits „He Can’t Love You“, „Lets Get Married“ und „Promise“ enthielt, erreichte die Band erstmals die Top Ten der US Album Charts, der Longplayer überschritt die Doppelplatin-Grenze. Ähnlich erfolgreich gestalteten sich die folgenden Album-Veröffentlichungen „Jagged Little Thrill“ (2001) und „Hard“ (2003), die beide bis auf Platz drei der US Billboard Charts kamen.
Auch 2006 besteht Jagged Edge aus den eineiigen Zwillingsbrüdern Brian und Brandon Casey, sowie Kyle Norman und Richard Wingo. Von Anbeginn an folgen die Vier einem simplen, aber konsequenten Grundsatz: Die Musik geht vor. In der US-Boulevardpresse wimmelt es von Urban-Music-Künstlern, die sich mit eigens lancierten Klatschgeschichten wichtig machen. Jagged Edge unterhalten die Öffentlichkeit lieber mit Musik als mit wenig profundem Tratsch mit kurzer Halbwertszeit.
Jagged Edge begannen ihre Karriere 1997 mit der Debütsingle „The Way That You Talk“ und dem Album „A Jagged Era“, das 1998 erschien. Auch das vorliegende fünfte Album ist wieder eine großartige Soul-Platte geworden. Jagged Edge sind wie sehr guter Wein – sie werden mit den Jahren immer besser. Jedes neue Werk ist reifer, komplexer und facettenreicher als das vorangegangene und die Gruppe bleibt dabei immer geschmackssicher. „Wir wollten ein Album machen, das nur potenzielle Singles enthält“, erläutert Brian die ehrgeizige Prämisse. „Kein Füllmaterial. Ausschließlich fundierte Songs, die auf dem aufbauen, was wir vorher gemacht haben. Unsere Fans sollen unsere Entwicklung mitverfolgen können.“







Artikel von: Redaktion Quelle: SonyBMG Letztes Update: 18.05.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio