A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Sistanova

Sistanova - Foto Copyright: Boris Breuer

Foto: Boris Breuer

Rola, Kisita und Viviane sind SISTANOVA! Drei 18-jährige Girls mit außergewöhnlichen Stimmen und einem untrüglichem Gespür für R’n’B-Grooves.


Verwandte Genres

RnB Pop Hip-Hop

Biographie

Obwohl Rola, Kisita und Viviane gerade erst 18 Jahre alt sind, bilden SISTANOVA ein hervorragend eingespieltes Team. Alle drei kommen aus Frankfurt, Rola und Kisita aus dem kreativen Mertonviertel und Viviane aus Eschersheim. Und all drei lieben dieselbe Musik: Nelly Furtado, Sugababes oder Justin Timberlake. Aber jede von ihnen hat auch eine lange Geschichte hinter sich, die ein buntes Gemisch an kulturellen Einflüssen zur Folge hatte.

Kisita wurde am 1. Dezember 1989 in Hanau geboren und zog vor 14 Jahren in die Mainmetropole. Ihre Mutter stammt aus Angola und ihr Vater ist halb Kongolese und halb Angolaner. Schon mit fünf Jahren befreundete sie sich mit Rola, die am 12. Februar 1990 in Accra, der Hauptstadt von Ghana, geboren wurde. Rolas Mutter stammt aus Ghana, ihr Vater aus Bayern, und mit drei Jahren kam sie nach Frankfurt. Zwischen Kisita und Rola funkte es sofort, und schon im Hort begannen sie, zusammen zu tanzen und zu singen. Sie traten bei Schulveranstaltungen auf, besuchten Tanzkurse und Theatergruppen und schrieben mit 11 Jahren ihren ersten eigenen Song. Lange Zeit starteten sie immer wieder neue Gruppen starteten, aber sie wussten, dass irgendwann die Richtige für sie kommen würde. Und manchmal muss man dem Schicksal Zeit lassen.

Im Herbst 2004 begegneten sie schließlich Viviane. Als Tochter eines Kameruners und einer Indonesierin chinesischer Abstammung wurde sie am 2. Juni 1989 in Bad Homburg geboren und lebte mit ihrer Mutter zunächst ein paar Jahre in Indonesien. Dort sang sie in einer Kirche, hatte Ballettunterricht und modelte als Kindermodel. Doch bald wollte sie zu ihren älteren Geschwistern, und als sie sieben Jahre alt war, ging es zunächst nach Paris und dann endlich wieder nach Deutschland. Glücklich mit ihrer Familie vereint, lernte sie in einem Jugendhaus Tanz und Zirkusartistik und machte mit dem afrikanischen Teil ihrer Familie afrikanische Musik. Eines Tages kam es, wie es kommen muss: Viviane lernte Kisita kennen und dann Rola, allerdings völlig unabhängig voneinander. Und als Rola und Viviane ein paar Wochen später einander etwas vorsangen, wussten Rola und Kisita: Wir haben unsere Dritte gefunden!

Zu dritt begannen sie, gemeinsame Songs und Tänze einzustudieren, schrieben ihre ersten Texte und nahmen am Computer eines Freundes einen ersten Song auf. Es folgten ein paar Auftritte bei regionalen Contests, man lernte andere Musiker kennen und nahm mit einem Freund weitere Demos auf. Es war Vivianes Mutter, die eines Tages ein Demo der Mädels an das regionale Produzententeam Noizmakers schickte. Die waren sofort begeistert und luden die Girls ins Studio ein. Und dort zogen Rola, Kisita und Viviane ihr Ding durch und schrieben die ersten Tracks nach ihren eigenen Vorstellungen.







Artikel von: Redaktion Quelle: Warner Music Letztes Update: 16.07.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio