A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Brooke Valentine

Brooke Valentine - Foto Copyright: Andrew Macpherson

Foto: Andrew Macpherson

Beyoncé, J-Lo, Ashanti und Ciara - aufgepasst! Eine neue Künstlerin betritt die R´n´B-Arena. Ihr Ziel? Der Sieg! Diese Dame greift nach der Krone. Denn die Zeit ist reif - reif für eine Künstlerin, die sich durch ihre Songs deutlich absetzt. Reif für eine Sängerin, die sich stilistische Freiheiten nimmt und sich nicht in das übliche R&B-Pop-Soul-Schema pressen läßt. Die Zeit ist reif für Brooke Valentine (19) aus Texas.


Verwandte Genres

RnB Hip-Hop Pop

Biographie

Als Kind verbrachte Valentine, welche übrigens die Älteste von drei Geschwistern ist, viel Zeit damit, die Songs im Radio mitzusingen. In der fünften Klasse hatte Valentine dann ein entscheidendes Erlebnis, welches sie letztlich dazu bewog, ihr Talent - dessen sie sich zu dieser Zeit durchaus schon bewusst war - weiter zu entwickeln. In einer Hofpause nahm das damals zehnjährige und eigentlich recht schüchterne Mädchen all seinen Mut zusammen, verblüffte die versammelte Schüler- und Lehrerschaft mit einem A Capella-Auftritt und sicherte sich so die Bewunderung der gesamten Schule. Hinzu kam, dass auch Valentines Großmutter das von Gott geschenkte Talent ihrer Enkelin erkannte und dafür sorgte, dass Brooke fortan bei Gottesdiensten die Solostimme singen musste. "Jeden Sonntag habe ich versucht, mich auf der hintersten Kirchenbank zu verstecken" erinnert sich Valentine lachend, "aber immer dann, wenn ich dachte, den Gottesdienst überstanden zu haben, ohne singen zu müssen, rief sie mich nach vorne und ich musste "His Eyes On The Sparrow" vortragen."

Bald war es soweit, dass Valentine jede freie Minute dazu nutzte, ihre Fähigkeiten als Sängerin zu erweitern und zu verfeinern, allerdings ohne dass jemand groß Notiz davon nahm. Just zu dem Zeitpunkt, als sie ihren Traum von der Gesangskarriere schon aufgeben wollte, traf Valentine Deja. Er war die erste Person außerhalb der Schule, die sich wirklich die Zeit nahm, Brookes Stimme richtig anzuhören. Nach einer spontanen Session entschied sich der angesagte Jung-Produzent dazu, die inzwischen 14jährige Brooke mit zwei anderen Mädels zu einem Trio zu vereinen. BKS (Best Kept Secret), so der Name der Gruppe, traten in der Folge in diversen US-Staaten auf. Während ihre Partnerinnen bei BKS sich nach ihrem Schulabschluss dazu entschieden, andere Karrierewege einzuschlagen, blieb Valentine der Musik treu. "Ich war so daran gewöhnt, in einer Gruppe zu singen, dass ich mir gar nichts anderes vorstellen konnte. Bis mich Deja eines Abends bat, alleine aufzutreten. Erst da wurde mir bewusst, wie wohl ich mich als Solistin fühlte. Noch am gleichen Abend beschlossen Deja und ich, dass ich von da an immer solo auftreten würde."

Im Jahr 2002 entschied sich Valentine dann dazu, ihrem Mentor und Produzenten nach Los Angeles zu folgen. Dort angekommen, begann die Südstaatenschönheit umgehend damit, an ihrer Karriere zu arbeiten. Tagsüber schrieb sie Songs, mit denen sie abends in kleinen Clubs in L.A. auftrat, immer in der Hoffnung, dabei von einem Talentspäher der Plattenfirmen entdeckt zu werden. Der große Durchbruch kam, als Deja einem Vertreter der Firma Virgin Records ein Demo-Tape mit Aufnahmen seines Schützlings gab. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.







Artikel von: Redaktion Quelle: EMI Music Letztes Update: 02.09.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio