A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Fergie

Fergie - Foto Copyright: Chris Baldwin

Foto: Chris Baldwin

Fergie schloss sich den Black Eyed Peas im Jahr 2002 an; sie war gerade neu dabei, als „Elephunk“ – das erste Album in der vierköpfigen Besetzung – dreifach mit Platin ausgezeichnet wurde und die Band mit einem Schlag zu HipHop-Superstars wurde.


Verwandte Genres

Hip-Hop Pop RnB

Biographie

Die Hitsingle „Let’s Get It Started“ brachte den Peas schon bald darauf den ersten Grammy ein – für die „Best Rap Performance by a Duo or Group“. Zwei Jahre später sollte ihr Nachfolger Monkey Business, von dem über vier Millionen Einheiten verkauft wurden, ganze fünf Top-40 Singles hervorbringen, u.a. „My Humps“ und „Don’t Phunk With My Heart“. Letztere wurde erneut mit einem Grammy ausgezeichnet.


Diskographie

The Dutchess (Ltd.Pur Edt.)

Single

A & M Reco (Universal)

The Dutchess

Album

A & M Reco (Universal)

Dutchess + a

Album

Japan (Megaphon Importservice)

Dutchess

Album

Import (Megaphon Importservice)

Clumsy

Single

A & M Reco (Universal)

Big Girls Don T Cry

Single

A & M Reco (Universal)

Dutchess [1st Solo Album]

Album

Import (Megaphon Importservice)

London Bridge

Single

A & M Reco (Universal)

Fergalicious

Single

A & M Reco (Universal)






Artikel von: Redaktion Quelle: Universal Music Letztes Update:








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio