A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Polarkreis 18

Polarkreis 18 - Foto Copyright: Matthias Popp

Foto: Matthias Popp

Polarkreis 18 kitzeln die Fantasie. Die Musik von Polarkreis 18 kann man nicht nur hören, sondern auch sehen und riechen und manchmal sogar anfassen. Es hat in Deutschland noch nie eine Band gegeben wie sie, deshalb verlöschen alle üblichen Vergleiche: Keine Band hat den präzisen, krispen Beat und den schmelzenden Vielklang so unzertrennlich gemacht.


Verwandte Genres

Pop Rock

Biographie

Keine Band hat so greifbar vorgeführt, dass die Kälte und die Zärtlichkeit in Wahrheit Schwestern sind. Polarkreis 18 hauchen Widersprüche weg. Sie machen Musik, an der man sich festhalten kann, die aber jederzeit auf dem Sprung zu sein scheint. Die das Potential hat, sich in alle Richtungen zu bewegen. Unerwartet. Man kann nie wissen.

Das Unglaublichste daran: Mit derart verrückter Musik und Attitüde sind Polarkreis 18 nicht nur eine Entdeckung für Insider und Liebhaber geworden – sie haben einen echten Blitzerfolg gelandet. Sie sind mit ihrem im Februar 2007 von Motor Music veröffentlichten Debütalbum „Polarkreis 18“ als absolute Newcomer in die deutschen Charts eingestiegen. Sie haben neben ihrer umjubelten Deutschlandtour auch Konzerte in Frankreich, England (beim „Great Escape“-Festival) und Holland gespielt. Und zuletzt noch den Tempel der Cutting-Edge-Musik erobert, das Roskilde-Festival.

Früher hätte man gesagt: Polarkreis 18 sind – schon anderthalb Jahre nach der ersten Veröffentlichung – aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Weil diese Band ein ganz besonderer Fisch im Wasser ist. Zu eigenständig und one-of-a-kind, um mit anderen verwechselt zu werden. Aber auch anschlussfähig genug, dass jeder sich in sie verlieben kann, auch das große Pop-Publikum in aller Welt, das sonst selten Musik aus Deutschland mitbekommt.







Artikel von: Redaktion Quelle: Universal Music Letztes Update: 08.09.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio