A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Gang Starr

Gang Starr - Foto Copyright: Coming Soon...

Foto: Coming Soon...

Die Musik ist nur ein Teil der Geschichte von Gang Starr. Mitte der achtziger Jahre zog Guru (bürgerlich: Keith Elam) nach New York, weil er es hier im Musikgeschäft zu etwas bringen wollte;


Verwandte Genres

Rap Hip-Hop

Biographie

zuvor hatte er am Morehouse College in Atlanta graduiert. Schon bald veröffentlichte er auf dem unabhängigen Label Wild Pitch einige Singles unter dem Namen Gang Starr, zu diesem Zeitpunkt noch ohne musikalischen Partner. Als er sich eines Tages wieder einmal im Wild-Pitch-Büro aufhielt, fiel ihm ein Demo der Formation ICP aus Texas in die Hände, die von einem gewissen DJ Waxmaster C produziert worden war. Wild Pitch zeigte kein Interesse an ICP, und wenige Monate später schon hatte sich die Crew wieder aufgelöst. Daraufhin schlug Guru Waxmaster C vor, bei Gang Starr einzusteigen. Gesagt, getan: Der DJ kam während der Thanksgiving-Ferien nach New York, nahm mit Guru einen ersten Track auf und nannte sich fortan DJ Premier (bürgerlich: Christopher Martin), um auch mit seinem Namen zu dokumentieren, dass er der Erste und Beste in seiner Disziplin sein wollte. Der Rest ist HipHop-Geschichte.


Diskographie

Moment of Truth

Album

Hmv / (P (EMI)

Step in the Arena

Album

Chrysalis (EMI)

The Ownerz

Album

Virgin Usa (EMI)

Full Clip - A Decade Of Gang Starr

Single

Virgin Usa (EMI)

Hard to Earn

Album

Chrysalis (EMI)

Daily Operation

Album

Chrysalis (EMI)

Mass Appeal: Best Of Gang Starr (Limited Edition CD+DVD)

Single

Virgin Usa (EMI)

Mass Appeal: Best of Gang Starr

Album

Virgin Usa (EMI)






Artikel von: Redaktion Quelle: EMI Music Letztes Update: 21.10.2008








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio