A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Max Mutzke

Max Mutzke - Foto Copyright: Ben Wolf

Foto: Ben Wolf

MAX MUTZKE hat den Soul! Dass er zu Deutschlands außergewöhnlichsten Sängern gehört, wissen wir bereits seit seiner Teilnahme am Grand Prix 2004 und seinem überwältigenden Sieg in Stefan Raabs SSDSGPS. Von Anfang an war es seine Ausnahme-Stimme, die die Fans über alle Genres hinweg begeisterte, denn es kommt selten vor, dass sich Talent, Können und Ausdrucksstärke auf so überzeugende Weise in einer einzigen Stimme vereinen.


Verwandte Genres

Pop Rock

Biographie

MAX Nepomuk MUTZKE wurde 1981 in Freiburg geboren und wuchs im Kreise von fünf Geschwistern im Schwarzwald auf. Seine Liebe zu seiner Familie und zu seiner Heimat ist ebenso groß wie die zu seiner Musik. Und was soll er auch in den großen Metropolen der Welt? Singen und Leben lässt es sich genau so gut im Schwarzwald, dem er mit dem Albumtitel Black Forest nun eine schöne Liebeserklärung zukommen lässt.
MAX’ musikalisches Talent wurde schon sehr früh gefördert, schließlich ist sein Vater seit über 40 Jahren ein Jazzdrummer und hat den kleinen Max von frühester Kindheit mit musikalischen Injektionen versorgt. „Ich habe mich als kleiner Junge oft in seiner Bass-Drum zusammengerollt und darin geschlafen, wenn er geübt hat“, erinnert Max sich lachend. „Mein Vater spielt allerdings eher sanft, so dass mein Gehör keinen Schaden genommen hat.“ Bald fing er selbst an, die Felle zu bearbeiten und spielt schon seit 1992 in einer eigenen Band als Sänger und Drummer. Seine Mutter war es dann, die sein Gesangstalent entdeckte und nach Kräften unterstützte.

Die Geschichte seines Erfolgs als Sänger begann allerdings mit einer eher lustig gemeinten Idee: Als er nämlich Ende 2003 zu Stefan Raabs SSDSGPS fuhr, glaubte er selbst nicht daran, dass er dort eine echte Chance hätte, und schon gar nicht, dass er im Jahr darauf den Platz 8 des Eurovision Song Contest in Istanbul belegen würde (was ja inzwischen durchaus eine kleine Sensation ist). Can’t Wait Until Tonight hieß der von Stefan Raab geschriebene und produzierte Song, der von immerhin 92% der deutschen TV-Zuschauer als Kandidat für Istanbul gewünscht wurde. In Deutschland ging der Song von 0 auf 1 in die Charts, erreichte dreifaches Gold (1x Platin + 1x Gold) und schob das Debüt-Album Max Mutzke an, das sich ebenfalls auf die 1 katapultierte und Gold erreichte. 2004 gab es für MAX die 1 Live Krone; 2005 die Goldene Stimmgabel als „Bester Solist“, 2006 folgte eine große Tournee mit der wunderbaren Katie Melua, während der er zudem am Schlagzeug glänzte. Im Jahr 2007 platzierte MAX MUTZKE sein zweites Album …Aus dem Bauch auf Platz 11 der Charts, das auch die Single Mein Automobil enthielt. Und schließlich spendete er die Single Denn es bist du für die Bully-Komödie „Lissi und der Wilde Kaiser“.

Als es an die Arbeit zum dritten Album ging, wurde immer klarer, dass MAX eine Veränderung brauchte, um sich weiter zu entwickeln. Die Zusammenarbeit mit dem neuen Produzententeam öffnete ihm dann ganz neue kreative Erfahrungen: „Durch das neue Umfeld hat sich viel verändert,“ erklärt MAX. „Wenn man mit neuen Leuten zusammen arbeitet, dann gibt es viele neue Ideen. Ich selbst hatte mich ja auch weiter entwickelt, und bin sehr happy damit, so etwas wie einen neuen Anfang setzen zu können.“
Das heißt natürlich nicht, dass MAX MUTZKE sich von seinem Repertoire trennt, das die Fans und er selbst nach wie vor lieben. Wenn er in den nächsten Monaten mit seiner Band auf die Bühne geht, wird man auch Songs wie Can’t Wait Until Tonight, Spür Dein Licht und Schwarz auf Weiß hören können.


Diskographie

...aus dem Bauch

Album

Rare (Warner)

Black Forest

Album

Warner Music






Artikel von: Redaktion Quelle: Warner Music Letztes Update: 19.02.2009








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio