A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Juelz Santana

Juelz Santana - Foto Copyright:

Foto:

In jedem Menschen schlummert irgendein Talent. Irgendwo. Zumindest ein kleines. Talent ist etwas, das man durchaus auch erlernen kann – es ist etwas, das man vervollkommnen kann, etwas, an dem man arbeiten sollte. Na klar, nicht jeder ist durch und durch begabt. Aber doch wird jeder, der seine Augen und Ohren im vergangenen Jahr auch nur ein bisschen offen hatte, etwas bemerkt haben – beim Hören von Mixtapes, beim bloßen Blick auf die Straßen da draußen: Man konnte miterleben, wie sich Juelz Santana zu einem der besten MCs der HipHop-Welt mauserte. Wenn er seine Rhymes abfeuert, ob nun mit seinen Dipset-Brüdern, mit seinen Dirty-South Homies (Young Jeezy, Lil’ Flip, TI), oder auch einfach nur solo: Juelz hat gerade erst begonnen, uns in sein Geheimnis einzuweihen. Er hat eine Gabe.


Verwandte Genres

Urban Hip-Hop RnB

Biographie

Mit What The Game’s Been Missing kehrt die HipHop-Welt in Santanas Heimatstadt zurück. Seit er als kleiner Leutnant in Cam’rons Diplomats-Crew auf den Plan getreten ist, hat Juelz mit einer unfassbaren Masse von Mixtapes nur so um sich geschmissen, ist zu einer Fashion-Ikone geworden...

Während Juelz Santana gerade dabei war, sein zweites Album fertig zu stellen, passierte ihm etwas Seltsames: Er verliebte sich in die Musik. Was nicht heißen soll, dass der aus Harlem stammende Juelz nicht auch schon vorher ein besonderes Verhältnis zu Musik hatte. Keinesfalls. Doch während der Arbeiten an What The Game’s Been Missing gönnte er seinem Reimtalent etwas, indem er sich ein eigenes Studio einrichtete. Juelz: „Wenn man seinen eigenen Ort hat, an dem man jederzeit Musik machen kann, dann bekommt die ganze Sache automatisch eine viel größere Relevanz. Es wird viel zentraler. Wenn man plötzlich wirklich alle Fäden selbst in der Hand hält, dann fühlt man die Musik ganz anders, viel intensiver – jeden Beat, jede Zeile, die man von sich gibt. Die Musik wird plötzlich ein Teil von dir, und das passiert nicht, wenn man bei anderen Leuten rumsitzt und in deren Zeitplänen nur einen kleinen Slot ausfüllt.“

Diese Leidenschaft kann man letztlich auch in seiner Musik hören. Mit den ersten beiden Singles von What The Game’s Been Missing hat Santana ein Doppelpack rausgeschleudert, das so unglaublich ist, dass sich viele HipHop-Heads noch heute über Nackenschmerzen beklagen. Die königliche Bläser-Section von „Mic Check 1,2“ und auch die unfassbar süchtigmachenden Pfeif-Sounds von „There It Go“ – sie beide zeigen, wie fokussiert Juelz Santana bei der Arbeit war. Dazu sind selbst seine Spontan-Rhymes besser als das, was viele MCs im Leben nicht zustande bringen würden („Don’t watch me. Watch T.V.”).

„Ich habe den Eindruck, dass ich auf meinem ersten Album viele Sachen einfach so gemacht habe. Ohne wirklich zu wissen, was ich da gerade mache. Dieses Mal allerdings hatte ich das Gefühl, dass alles bei mir liegt. In meinen Händen. Darum habe ich mir auch mein eigenes Studio eingerichtet. Darum habe ich mein eigenes Video gedreht. Die Leute erzählen immer, dass man sein ganzes Leben wartet und dann ein Album, sein erstes Album, macht, und dass alles, was vorher war, alles, was man erlebt hat, bei diesem Album mit einfließt. Bei mir ist das allerdings anders: Dieses hier, dieses Album, das ist mein Baby...“

Nun – was war es denn, das gefehlt hat, im „Game“? Santana dazu: „Eine Führung. Jeder rennt doch immer nur hinterher, imitiert alle anderen, und keiner will für das einstehen, was ihm wirklich selber wichtig ist. Keiner wagt es, wirklich einmal kreativ zu sein. Und genau das widerspricht doch dem Kerngedanken des HipHop. Das `Dipset Movement´ gibt es, damit wir unseren eigenen Weg gehen können, und dann können uns die Leute von mir aus imitieren, sollen sie uns doch folgen.“

Die HipHop-Welt wird Juelz Santana noch viele Jahre folgen.


Diskographie

From Me to U

Album

Sammel-Lab (Universal)






Artikel von: Redaktion Quelle: Universal Music Letztes Update:








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio