A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Lou Bega

Lou Bega - Foto Copyright: SonyBMG

Foto: SonyBMG

Ein Weltstar aus Deutschland? Und dazu einer mit lateinamerikanischen Rhythmen? Eigentlich eine Kombination, die sich kaum jemand vorstellen kann....

Bis im Sommer 1999 der Münchner Lou Bega mit “Mambo No. 5” auf sich aufmerksam macht.


Verwandte Genres

Pop

Biographie

Innerhalb von wenigen Wochen nach Veröffentlichung katapultiert sich Lou Bega mit seiner rassigen Version des Perez Prado Klassikers aus den 50er Jahren auf Platz Eins der deutschen Single-Charts und lässt sich ganze elf Wochen nicht von der Pole Position verdrängen. In Frankreich ist er mit 26 Wochen als “Number One” der längste Top-Hit aller Zeiten.

Das in Deutschland ausgebrochene Mambo-Fieber infiziert innerhalb kürzester Zeit den ganzen Erdball. Platz Eins der Single-Charts für “Mambo No. 5” in über 20 Ländern der Erde. Mit seinem sensationellen Debutalbum “A Little Bit Of Mambo” steigt Lou Bega weltweit in die obersten Ränge der Hitparaden. In den USA landet das Erfolgsalbum auf Platz 3 der Billboard-Album-Charts. Weltweit geht “A Little Bit Of Mambo” mehr als sechs Millionen Mal über die Ladentische. Allein in den Vereinigten Staaten werden mehr als 3,5 Millionen Exemplare verkauft. Seine zweite Single “I Got A Girl” erklimmt in über 5 Ländern die Top 20 der Charts.

Lou Bega bringt die ganze Welt zum Tanzen und Feiern. Auf allen Radiostationen laufen seine Songs rauf und runter und er ist Gast in den größten TV-Shows der Welt. Im besten Englisch parliert Lou Bega mit Jay Leno und Co.. Er und seine Liveband werden beim größten Festival für südamerikanische Musik “vina del mar” frenetisch gefeiert. Lou Bega hat es wie kaum ein anderer geschafft, einen ganz eigenen Musikstil zu prägen, indem er Musikelement aus den 40er und 50er Jahren mit modernen Grooves und Sounds zu einer neuen Einheit vermelzt.

In Mexiko wird er per Liveübertragung in den “Acht Uhr Nachrichten” an das Grab Ihres Volkshelden Perez Prado begleitet und Millionen von Mexikanern sind zu Tränen gerührt, als Lou ein Gebet für Ihn spricht.

Als erster Musikkünstler in der 20-jährigen Geschichte von “Wetten, dass...?!” performt Lou Bega vor einem entfesselten Publikum seinen Titel zweimal hintereinander.







Artikel von: Redaktion Quelle: SonyBMG Letztes Update:








⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio