Frank Sinatra - Nothing But The Best: Neues Album


Frank Sinatra - Nothing But The Best: Neues Album

(14.04.2008) Zu seinem 10. Todestag wird das Schaffen FRANK SINATRAs mit dem Album Nothing But The Best geehrt, eine Sammlung von 22 Klassikern, zu denen auch eine bisher unveröffentlichte Aufnahme des Songs Body And Soul gehört, der unter der Leitung von Frank Sinatra Jr. unter Einbeziehung der Originalstimme SINATRAs vollkommen neu arrangiert und aufgenommen wurde. Das weitere Repertoire des Albums wurde auf Grundlage der Original-Masterbänder vollständig überarbeitet und klingt nach dem Remastering so zeitgemäß, als sei es erst vor kurzer Zeit mit modernster Studiotechnik neu aufgenommen. Vor allem Hits wie das unsterbliche Theme From New York, New York, My Way, Fly Me To The Moon, Come Fly With Me, Somethin’ Stupid und Strangers In The Night ließen den am 12. Dezember 1915 als Sohn sizilianischer Einwanderer in Hoboken, NJ, geborenen Francis Albert SINATRA zum unsterblichen Idol mehrerer Generationen werden.

Er war unbestritten der größte Star aller Zeiten - als Sänger, als Schauspieler und auch als charismatische Persönlichkeit, die stets von dem Hauch des Glamours, der großen weiten Welt und der zeitlosen Eleganz des lässigen Gentlemans umwoben war: FRANK SINATRA. Sein Werk umfasst über 1800 Musikaufnahmen, und er spielte in mehr als 58 Filmen mit. Von den 21 Grammys, die seine Alben erlangten, gingen zehn an SINATRA persönlich, und er wurde weltweit mit zahllosen Platin- und Gold-Auszeichnungen bedacht. Vor zehn Jahren, in der Nacht vom 14. auf den 15. Mai, verstarb der Mann, der schon zu Lebzeiten zur Ikone des 20. Jahrhunderts wurde. Und als er ging, trauerten Millionen um Ol’ Blue Eyes, wie seine Fans ihn liebevoll nannten. Niemand leuchtete je so hell am Firmament des Unterhaltungs-Universums wie FRANK SINATRA.

Nothing But The Best ist sowohl als CD oder Download erhältlich, als auch in einer speziellen Edition mit CD und DVD, die den Mitschnitt eines Konzertes in der Londoner Royal Festival Hall im Jahr 1971 enthält. Angekündigt von Fürstin Gracia Patricia von Monaco (Grace Kelly), zeigte sich SINATRA bei diesem Konzert auf dem Höhepunkt seines Ruhms und seiner künstlerischen Schaffenskraft.

Frank Sinatra - Nothing But The Best - VÖ: 9. Mai



Artikel von: Redaktion - Quelle: Warner Music, Internetradio RadioW











⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio