Travis - neues Album Ode to J Smith


Travis - neues Album Ode to J Smith

(02.08.2008) Mit Hits wie „Why does it always rain on me“ und „Sing“ haben sich Travis weltweit als feste Rockgröße etabliert. Doch nach über 10 Millionen verkauften Alben wurde es Zeit für eine Neudefinition für die schottische Band.

Mit einem neuen Label im Rücken, haben Travis ihre Arbeitsweise überdacht. “Wir hatten für BBC Radio 2 einen Song für den 40. Jahrestag von Sergeant Pepper aufgenommen, zusammen mit dem alten Tontechniker der Beatles,“ erklärt Fran Healy, Sänger, Gitarrist und Songwriter der von Travis. „Das hat uns wahnsinnig inspiriert. An unserem vorherigen Album hatten wir zwei Jahre gemütlich gearbeitet. Aber in den 60ern stellten Bands ihre Platten innerhalb weniger Wochen fertig.“

Derart inspiriert buchte Travis sich im Februar 2008 in einem Studio ein und verschanzte sich im Vorfeld in einem Proberaum in West London um Songs zu schreiben. „Wir wollten ein paar neue Richtungen und Sounds ausprobieren,“ sagt Healy, „also kaufte ich eine alte Fender Jazzmaster und einen klassischen Vox AC30 Verstärker und beschloss, das Album auf der E-Gitarre zu schreiben. Das hatten wir seit unserer ersten Platte nicht mehr gemacht. So ziemlich alle Songs entstanden in diesen Sessions im Proberaum.“

Nach genau 14 Tagen verließen Travis die Rak Studios und waren mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Und das mit Recht, denn „Ode To J Smith“ klingt nach einer neugeborenen Band, mit frischer Inspiration und Energie. Andererseits haben sie immer noch die mitreißenden Melodien und alltäglichen Gefühle, mit denen sie so viele Herzen erobert haben.

Das Album Ode to J Smith erscheint am 26. September und die erste Singleauskopplung Song to Myself am 18. September im Handel.



Artikel von: Redaktion - Quelle: Universal Music, Internetradio RadioW











⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio