Miley Cyrus erobert mit Debüt Breakout die US-Charts


Miley Cyrus erobert mit Debüt Breakout die US-Charts

(17.08.2008) Mit gerade einmal 15 Jahren eroberte Miley Cyrus bereits zum dritten Mal die Spitze der US-Billboard-Charts! Nach den beiden „Hannah Montana“-Sondtracks platzierte sich Miley Cyrus mit ihrem Solodebüt „Breakout“ direkt auf Platz#1 in den USA und verkaufte in zwei Wochen über 500.000 Alben.

Den internationalen Durchbruch feierte Miley Cyrus mit ihrer TV-Serienrolle als „Hannah Montana“, in der sie ihr Talent als Sängerin eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Die Tochter von Country-Superstar Billy Ray Cyrus („Achy Breaky Heart“), der auch in der Serie mitspielt und (wie im richtigen Leben) als ihr Vater und Manager zu sehen ist, gehört seit zwei Jahren zu der Spitze der Bestverdiener unter den Teenager-Stars. Ihre weltweite Popularität als Sängerin und Schauspielerin sowie ihre Gagen sind schon jetzt – mit gerade einmal 15 Jahren – höher als die von Britney Spears am Anfang ihrer Karriere je waren! Der Soundtrack zur Serie eroberte 2006 die Spitze der US-Charts – der erste Serien-Soundtrack überhaupt, der dies je geschafft hat – und verkaufte sich weltweit über 3 Millionen Mal. Auch der Nachfolger „Hannah Montana 2 / Meet Miley Cyrus“, eine Doppel-CD aus dem Hause Walt Disney Records und Hollywood Records, stieg direkt auf Platz#1 ein und unterstrich eindrucksvoll, dass das globale „Miley-Fieber“ bereits in vollem Gange war. Letzte Woche stieg die 15-jährige mit ihrem ersten Solo-Album „Breakout“ an die Spitze der US-Charts (aktuell auf Platz#2) und ist damit die jüngste Sängerin aller Zeiten, die innerhalb von weniger als 2 Jahren dreimal Platz#1 erreicht hat!

“Breakout“ ist das erste Album von Miley Cyrus, das sie als Solokünstlerin präsentiert. Es erscheint in Europa über Universal Music. Der Shootingstar hat acht Songs mitgeschrieben und zeigt einmal mehr, dass sie nicht nur das Gesangstalent von ihrem Vater Billy Ray Cyrus geerbt hat. Die erste Single „7 Things“ hat allein in den USA bereits über 700.000 Downloads verkauft. Elf Songs des Albums zogen direkt in die Top200 der US-Digital Tracks Charts ein und verkauften sich insgesamt über 891.000 Mal. „Breakout“ verkaufte sich in der ersten Woche über 372.000 Mal. Als Songwriter ist u.a. Chart-Sensation Katy Perry ("I Kissed A Girl") auf dem Album dabei. Das Video zu „7 Things“ wurde von Hollywood-Blockbuster-Regisseur Brett Ratner (u.a. auch Videos für Mariah Carey) umgesetzt.

“Breakout“ wird hierzulande am 24. Oktober veröffentlicht.



Artikel von: Redaktion - Quelle: Universal Music, Internetradio RadioW











⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio