The Roots kommen nach Deutschland


The Roots kommen nach Deutschland

(08.10.2008) Über zwanzig Jahre ist es her, dass sich der Schlagzeug-Virtuose Ahmir „?uestlove“ Thompson und der Rapper Tariq „Black Thought“ Trotter erstmalig über den Weg liefen – seither haben sich The Roots zum Inbegriff des „Live-HipHop“ entwickelt und zählen zu den innovativsten Bands ihrer Zeit. Ihre Crew, zu der auch Kamal Gray (Keyboards), Frank Knuckles (Percussion), Kirk „Captain Kirk“ Douglas (Gitarre) und Owen Biddle (Bass) zählen, hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht nur „ca. 300 Shows pro Jahr“ gespielt, sondern auch die HipHop-Welt zu immer neuen Definitionen gezwungen.

Auch im Jahr 2008 sind The Roots eine Ausnahmeband, die mit standardisierten Formeln à la „two turntables and a mic“ wenig gemein hat, was sie eindrucksvoll mit ihrem zehnten (!) Album unter Beweis stellen: „Rising Down“, das im April veröffentlicht wurde. Noch nie klangen politische Ansagen und waschechter Boom-Bap-Sound so eindringlich.

Wer sich davon live überzeugen möchte, der sollte sich die 3 Termine im November vormerken:

Columbiahalle, 27.November.2008, Berlin
Docks, 26.November.2008, Hamburg
E-Werk, 19.November.2008, Köln



Artikel von: Redaktion - Quelle: Universal Music, Internetradio RadioW











⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio