Razorlight, Im April auf Deutschland-Tour und mit neuem Album "Slipway Fires"


Razorlight,  Im April auf Deutschland-Tour und mit neuem Album "Slipway Fires"

(11.02.2009) Mit ihrem Auftritt beim ECHO 2009 am 21. Februar geben Razorlight den amtlichen Vorgeschmack auf ihre gerade bestätigte Live-Tour im April, die sie für drei Shows auch nach Deutschland führen wird. Razorlight präsentieren dann neben den Hits aus ihren ersten beiden Alben „Up All Night“ und „Razorlight“ ihre brandneuen Songs aus dem am 20. Februar erscheinenden Longplayer „Slipway Fires“. Die erste Single „Wire To Wire“ – bei uns seit letztem Freitag im Handel und in den Verkaufstrendcharts bereits auf Erfolgskurs – zeigt Razorlight von ihrer emotionalen Seite und verdeutlicht die Vielfalt ihres neuen Albums. Die britische Rockband bleibt aber auch bei „Slipway Fires“ weiterhin ihrer authentischen Coolness treu – und wagt trotzdem viel.

Nur ein Beispiel für die Themen auf dem neuen Album ist der Song „60 Thompson“, den Frontmann Johnny Borrell über seine gescheiterte Beziehung zu Hollywood-Schauspielerin Kirsten Dunst geschrieben hat. Der Titel, so hat es eine britische Zeitung recherchiert, ist der Name des Hotels in New York City, wo die beiden zusammen gewohnt haben. Ein Auszug aus dem Songtext verrät, wie intensiv die Achterbahn zu sein schien: „You are a night flower / You bloom as I fade /And you drag me in deeper /Behind your barricade/ With the love that can be made / Behind your barricade / Yes and how long can I stay?” Bisher hat Johnny Borrell sich kaum zu seiner Ex-Beziehung geäußert, aber räumte in einem Interview mit FHM ein, dass man nicht alles glauben sollte, was geredet wird. „Es stimmt, ich war mit Kirsten Dunst zusammen. Aber z.B. die Gerüchte über mich und Emma Watson (Hermeline aus Harry Potter) sind nicht wahr. Wir sind nur Freunde, mehr nicht.“

Das Album „Slipway Fires“ erscheint am 20. März.



Artikel von: Redaktion - Quelle: Universal Music, Internetradio RadioW


Kommentare

[Autor: Markus Geschrieben am: 12.02.2009]

Wer soll denn bitte "Hermeline" sein? Also ich hab schon viele Fehler gesehen, aber SO ein dicker ist ja mal abartig^^











⇑ TOP Impressum

© copyright 2005 - 2016 RadioW Internet & Rundfunk Radio